Neues von Marc Jacobs

Der New Yorker Marc Jacobs wurde 1963 geboren und bekam schon für die gestrickten Pullover seiner Großmutter, die er entwarf, Preise.
Man kennt Jacobs als Designer für Luis Vuitton aber auch seine eigenen Mode-Linien sind bekannt. Sein Label ist nach ihm benannt und heißt daher Marc Jacobs. Die günstigere Linie nennt sich marc by Marc Jacobs.

Preise

Der Designer wird seit dem Beginn seines Schaffens mit Preisen überhäuft. Unter anderem bekam er bereits den
Perry Ellis Golden Thimble Award, einen International Award für Louis Vuitton und der Council of Fashion Designers of America überreichte ihm gleich eine ganze Reihe verschiedener Auszeichnungen. Darunter für den besten Designer von Womenswear, Accessory und Menswear.

Das Label Marc Jacobs

In seiner Modelinie Marc Jacobs entwirft der Mode-Designer Damen- und Herrenmode, Accessoires, Schuhe,Düfte, Taschen, Kinderkleidung, Babykleidung und Sonnenbrillen.

Der Stil von Marc Jacobs

Auch die „ready to wear“-Stücke von Marc Jacobs sind nur für Leute gedacht, die gerne im Mittelpunkt stehen. Die ausgefallenen Modelle basieren oft auf sehr altertümlichen Grundzügen und werden in unverkennbarem Stil in die Neuzeit gebracht.

Die Damenmode ist besonders weiblich und momentan wird auf Schnitte zurückgegriffen, die die Figur besonders strecken.

Die Herren-Kollektion ist eher zurückhaltend. Ähnlich schlicht sind auch die Kinder-Artikel. Sie sind kindgerecht und damit auch für Kinder jenseits des Laufstegs tragbar.

Das Label marc by Marc Jacobs

Der Stil bei „Marc by Marc Jacobs“ ist lockerer als in der Hauptlinie. Für Damen finden sich hier auch viele Kleider, die jedoch weniger extrem wirken. Auch wird hier mehr in den Farbtopf gegriffen und sogar Kleidung für den Alltag gibt es hier zu finden.